Freitag, 31. Januar 2014

Jahr des Pferdes beginnt mit "Skandal"

So, liebe Leser meines Weblogs,
jetzt sind wir also drin im Jahr des hölzernen Pferdes.
Schön für uns, ich wünsche Allen, welche in diesem Jahr geboren wurden, nur das Beste, und daß alle ihre Wünsche und Pläne in Erfüllung gehen.


Nun war ich gestern (quasi am Silvestertag) noch mal zum Einkaufen im Supermarkt um die Ecke, und was sehe ich ?
Das hier:  


 Da liegt doch auf dem Dach einer Garage der Kopf eines der Tiere, welche das Neue Jahr bestimmen werden / sollen / können...........


Da kommt mir doch sofort der Film "The Godfather / Der Pate" in den Sinn, wo ein Pferdekopf eine ganz   entscheidende Rolle spielte: 


Völlig verunsichert, habe ich mein mongolisches Umfeld gebeten, mir das zu erklären. 
Also nun die Erklärung:
Pferde werden natürlich gegessen.
(Meine Meinung: tolles Fleisch !)
Jedoch die die Köpfe der Pferde niemals.
Denn sie sind die klügsten Tiere nach dem Menschen.
In der Provinz läßt man sie in der Steppe, die Steppentiere säubern alles bis auf die Knochen.

Hier war es wohl so, daß jemand aus der Provinz ein Pferd "komplett" für das Neujahrsfest in die Hauptstadt geschickt hat, sich aber keinen Gedanken darüber verschwendete, was mit dem Kopf werden soll.
So landete er auf dem Garagendach, von irgendwem irgendwoher dorthin geworfen. 

Tja, das war halt das Ende dieses Pferdes, bevor "sein Jahr" anfing.....
Bißchen schade ist halt, daß der Kopf nicht in seiner angestammten Heimat die verdiente "letzte Ruhe" fand.......

Kommentare:

  1. Ein frohes Neues Jahr wünsche ich dir :-)
    Zwar war es vor meiner Zeit, ich bin geboren 1966, jedoch wurde in unserer Region mit einem Pferdekopf Aal geködert.
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=AgMPJV3lk6s
    Pferde wurden auch in Schleswig-Holstein total verwertet, darum waren sie ja auch so kostbar. Übrigens ist das Pferd auf der ganzen Welt ein Begriff, leider nicht mehr so geschätzt wie noch vor 100 Jahren.

    Andreas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andreas,
      Vielen Dank und beste Grüße zurück !
      Und Danke, daß Du Dein Geburtsjahr geschrieben hast !
      Denn falls Du nach dem 21.01.1966 geboren wurdest, bist Du also auch ein "Pferd". :-)
      Und was für Eines: Ein Feuer-Pferd. !!!

      Alles Gute für "Dein Jahr" wünscht
      Frank, der Mongoleifan !

      Löschen