Samstag, 6. Oktober 2012

Gute und schlechte Tage

Die uralten Sitten und Gebräuche faszinieren immer wieder. Und verblüffeln durch immense Vielfalt.
So ist es eigentlich "normal", daß der Dienstag ein "schlechter" Tag ist.
Man geht an diesem Tag nicht zum Arzt, Friseur, beginnt keine Reise, eröffnet kein Konto, schließt keine Verträge.Und noch Vieles mehr sollte man am Dienstag tunlichst vermeiden.
Weil all das schlecht endet, was Dienstags beginnt.
Es soll schon Ausländer gegeben haben, welchen trotz des Rückflugtermins die Unterschrift unter irgendwelchen gemeinsamen Papieren verweigert wurde.

Am letzten Dienstag traute ich jedoch frühmorgens meinen Augen nicht:
Hochzeitsautos überall im Straßenverkehr !
Bunt geschmückt, in Kolonne, super Bild.


Weil:  Es war ein GUTER TAG!
In Englisch wird das --- >> HIER beschrieben <<---
Wow, 110 Hochzeiten im Hochzeitspalast, Boom-Zeit ist eben auf allen Gebieten in der Mongolei ......
Besonders lustig in der deutschen Übersetzung:
"Haarschnitt: Wenn Du heute zum Haareschneiden gehst, verlierst Du Charme und Schönheit".
Also doch kein "Rundum-Sorglos-Tag".
Und das möchte ich mal live verfolgen, wie man die Schönheit verliert .... ;-)

Das hatte natürlich (!!!) auch Konsequenzen für die Baustelle:
Wo sich unlängst (an einem ebenfalls guten Tag) noch das "Grund-Reis-Schnaps-Legungs-Konsortium" versammelte, 
wurde der Gold-Kopierpapier-Karton flugs wieder ausgegraben.



Dabei entfaltete sich ein herrlich verführerischer Wodka-Duft aus den damit getränkten Opfergaben.
Nach der exakten Kennzeichnung der Lage per Himmelsrichtung wurde die Kiste dann an einem sicheren Ort verwahrt.

Und weil es ja ein GUTER TAG war, fing sogleich das große Graben an, sodaß ruckzuck eine Baugrube vorhanden war.

Also, wenn das kein guter Start für Kommendes war !








Kommentare:

  1. Tach Frank,

    auf Dich kann man ja nur neidisch sein.

    Wünsch' Dir und Deiner Frau weiter eine gute Zeit
    Vogel

    PS.: Die schon mehrfach angemahnten mongolischen Rezepte biste immer noch schuldig. Eines mit Lamm, ein vegetarisches und ein Eintopf - das wär' schon genug. Hier iss jetzt Herbst und damit die schönste Zeit für mich: Kürbiszeit!!!

    AntwortenLöschen
  2. Huj, Vogel,

    ich gelobe Besserung, und mache mich an die Rezepte .......versprochen!
    Wobei..."Vegetarisch" wird schwierig....das ist eigentlich wider das hiesige Naturell.
    Und Danke für die Wünsche, habe sie weitergegeben und sie werden hiermit ebenso heftig erwidert !

    AntwortenLöschen