Samstag, 9. Februar 2013

The night before

Während Europa, oder speziell Teile Deutschlands, im Faschingstaumel die Besinnung verlieren, passiert das Gleiche derzeit in Asien, nur eben anders.

Der Kaufrausch zu Weihnachten findet seine Entsprechung zum Neujahrsfest der Buddhisten, und da geht richtig die Post ab.
Für den zu erwartenden Ansturm der Gäste hat meine Frauen- und Jugendbrigade mehrere Sonderschichten eingelegt, um die erforderlichen -->>Buuz in ausreichender Menge zu produzieren.
Zum weiteren Verlauf wird berichtet, versprochen !

Falls man sich nicht mehr sieht / liest:

Allen meinen Lesern in inzwischen mehr als 40 Staaten  ein erfolgreiches Jahr der Wasserschlange !

Kommentare:

  1. Rutscht gut rein! Alle guten Wünsche zum Neuen Jahr!

    Gibt es in UB auch so riesige Mengen Dekorationsmaterial zu kaufen?
    Ich hatte in Singapore immer den Eindruck, dass Chinese New Year ein gigantisches Fest ist, um Müll zu produzieren... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Wünsche, ich sende ebenso herzliche zurück !

      Hier geht es gemächlich zu, ohne Ballerei, mehr in Familie.
      Alles sehr entspannt.
      Jetzt kurz nach Sonnenuntergang wird sich im Kreise der Familie der Magen gefüllt und dann geht es ab ins Bett, um bei Sonnenaufgang das Neue Jahr zu begrüßen-

      Löschen
  2. Ein gesundes und erfolgreiches Jahr wird dir gewünscht aus dem fernen Deutschland. Vor allem wünsche ich Dir Gesundheit, denn den Rest schaffst Du wie immer auch allein. Liebe Grüße vom Neuner

    AntwortenLöschen